Nadja KossinskajaNadja Kossinskaja

Sängerin, Konzert-Gitarristin, Dirigentin, Pädagogin, Dozentin …

Geboren in Kiew (Ukraine), beginnt Nadja Kossinskaja ihre musikalische Ausbildung im Alter von 11 Jahren auf der Gitarre. Zeitgleich mit ihrem Abschluss am Musikcollege in Drogobych (Ukraine) in den Fächern Gitarre (Konzert und Pädagogik) und Dirigieren (Orchester) erlangt sie ein Diplom an der Nationalen Universität für Kunst und Kultur in Kiew in den Fächern Gitarre (Konzert und Pädagogik) sowie Dirigieren (Orchester) bei Prof. Victoria Zhadko und Perkussion bei Prof. George Tschernenko) – jeweils mit Auszeichnung. Zusätzlich hat sie an der Hochschule für Musik in Detmold, Abteilung Münster das Fach Gitarre bei Prof. Wolfgang Weigel vertieft und per Diplom mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen.

Neben der Gitarre gehört ihre musikalisch künstlerische Leidenschaft auch dem Gesang. Beschenkt von der Natur mit einer charismatischen Stimme von geheimnisvollem Timbre geht sie als „Singer & Songwriter“ kreative eigene Wege und komponiert und textet Lieder mit markanter individueller Note. „Irgendwo“ zwischen Chanson, Pop und „allem, was sich intuitiv beim Komponieren und Schreiben aus der Seele heraus ergibt“ erzählen ihre Lieder Geschichten jenseits von Trivialität und Oberflächlichkeit. Ebenso verleiht sie bekannten Liedern mit ihren Interpretation einen unter die Haut gehenden Touch des Besonderen.

 

 

 

Mehrfach ausgezeichnete Preisträgerin

Sonderpreis für die beste Interpretation beim „John Duarte Gitarrenwettbewerb“ (Gitarre solo) in Rust (Österreich)
1. Platz bei der “Stafford Classical Guitar Recital Competition” („Guitaralia“)
2. Platz beim Gitarrenwettbewerb “Villa de Aranda”
Weitere Preise in 9 internationalen Wettbewerben in der Ukraine, Polen, England und Spanien
Stipendium für die “Sommer Akademie” in der „Academia Musicale Chigiana“ bei Prof. Oscar Ghiglia

 

 

 

Eigene Produktionen & Projekte

nadiamond

 

 

 

Gastmusikerin & Projekte anderer Künstler

Neben Ihren Auftritten als Solokünstlerin bzw. im Duo mit unterschiedlichen Bestzungen spielt Nadja Kossinskaja in verschiedenen Ensembles:
Solistin in mehreren Symphonieorchestern
Mitglied der Rockband von Peter Maffay
Begleitung des internationalen Literaturfestivals in Berlin.

 

 

 

Funk, Fernsehen, Produktionen, Liveacts

Hausproduktion für den WDR
Aufnahme von Filmmusik für DT- Media,
Diverse Auftritte in Fernsehsendungen, unter anderem mit Peter Maffay. 
Gitarren-Einspielungen für die aktuelle CD von Peter Maffay
Live als Gitarristin im Ensemble bei der Clubtournee von Peter Maffay
Mitglied der Band „Ars Nova“ bei „Drum Dance“
CD-Aufnahme mit dem deutschen Dichter Karl Wolf

 

 

Konzerte

Nadja Kossinskaja ist als Gitarristin weltweit konzertierend unterwegs. Zu ihren Stationen zählen unter anderem die Ukraine, Russland, Polen, Spanien, die Niederlande, Norwegen, Deutschland, Schweden, Österreich, Schweiz, Portugal, Italien, Venezuela und die USA.

 

 

 

Dozentin

Meisterklassen am Whitman College in Walla Walla, USA und in der „Escuela de Mùsica Josè Angel Lamas“ in Caracas (Venezuela)
Gastlehrerin in der „International Stafford Guitar Summer School“ in England.
Dozentin am Institut für musikalische Ausbildung in Dortmund

 

 

 

… und Wissenschaftlerin

Neben ihrer musikalischen Ausbildung zeigt Nadja Kossinskaja großes Interesse an der Naturwissenschaft: Nach dem Abschluss mit Auszeichnung an der Hochbegabten Schule für Mathematik und Physik in Kiew hat sie unter anderem an der Nationalen Polytechnischen Universität Kiew Funktechnik und Radioelektronik im Fachbereich Elektrotechnik studiert. Weiter ist ein Studium an der Stomatologischen Fakultät der Nationalen medizinische Universität in Kiew zu erwähnen.

 

 

Kurz-Vita

Nadja Kossinskaja – Geboren in Kiew (Ukraine) begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 11 Jahren mit dem Spielen der Gitarre. Ihr Diplom erlangte sie an der Nationalen Universität für Kunst und Kultur in Kiew in den Fächern Gitarre und Dirigieren bei Prof. V. Zhadko und Perkussion bei Prof. George Tschernenko mit Auszeichnung. Zusätzlich hat sie an der Hochschule für Musik in Detmold, Abteilung Münster das Fach Gitarre bei Prof. Wolfgang Weigel vertieft und mit einem Diplom mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen.

Neben Ihrer musikalischen Ausbildung zeigt Nadja Kossinskaja großes Interesse an der Naturwissenschaft: Nach ihrem Abschluss mit Auszeichnung an der Hochbegabten Schule für Mathematik und Physik in Kiew, hat sie unter anderem an der Nationalen Polytechnischen Universität Kiew im Fachbereich Elektrotechnik studiert. Weiterhin ist ein Studium der Nationalen medizinische Universität in Kiew zu erwähnen.

Nadja Kossinskaja ist die Gewinnerin des Sonderpreises für die beste Interpretation einer Komposition von John Duarte beim Gitarrenwettbewerb(Solo Gitarre) in Rust (Österreich). In 9 internationalen Wettbewerben in der Ukraine, Polen, England und Spanien hat Nadja weitere Preise gewonnen.
Unter anderem: „Guitaralia“ – 1. Platz, “Stafford Classical Guitar Recital Competition” 2. Platz, Gitarrenwettbewerb“Villa de Aranda” 2. Platz.

Sie hat ein Stipendium für die “Sommer Akademie” in Academia Musicale Chigiana, Italien bei Prof. Oscar Ghiglia bekommen. Um ihr Können weiter auszubauen hat sie Meisterklassen bei Größen wie: R.Gallen, J.Klerch, K.Marcioni, A.Pierri, R.Aussel, G.Guillen, J.Duarte, O.Ghiglia genommen.

Neben Ihren eigenen Produktionen als Solo-Gitarristin greifen verschiedene Künstler und Produktionsfirmen gerne auf Nadjas Fähigkeiten an der Gitarre zurück. Nicht nur der WDR und das Ukrainische National Radio, sondern auch verschiedene Orchester wie z.B. das russische staatliche Symphonie Orchester „New Russia“ unter der Leitung von Yuri Baschmet, das Berliner internationale Literatur-Festival, die weltgrößte Computerfachmesse CEBIT oder auch der Zirkus Roncalli arbeiten gerne mit ihr zusammen.

Die Zusammenarbeit mit Peter Maffay zeigt Nadjas „rockige“ Seite. Nadja spielte nicht nur auf dem mit Platin ausgezeichnetem Album „laut und leise“ von Peter Maffay, sie spielte auch die sich daran anschliessende Tournee und live mit ihm im deutschen Fernsehen.

Die Band „Ars Nova“, der Dichter Karl Wolf und die Medienproduktionsfirma DT-Media bedienen sich gerne an Nadjas weit gefächertem musikalischem Spektrum, um ihre Produktionen aufzuwerten.
Bei anderen Gelegenheiten spielte Sie mit Künstlern wie Tommy Emmanuel, Wolf Hoffmann („Accept“), John Lord („Deep Purple“) etc.

Gegeben hat sie Meisterklassen am Whitman College in Walla Walla, USA und in der „Escuela de Mùsica Josè Angel Lamas“ in Caracas, Venezuela und ist Gastlehrerin in der „ International Stafford Guitar Summer School“ in England.

Sie hat in verschiedenen Länden Konzerte gegeben u.a. Ukraine, Russland, Polen, Spanien, Niederlande, Norwegen, Deutschland, Schweden, Österreich, Schweiz, Portugal, Italien, Venezuela und den USA.

Aktuell arbeitet sie zusammen mit einem Texter und Komponisten, Christoph Berghorn, an einem eigenen Vocal-Album .