Aktuelles Programm

Dances on Guitar

Nicht nur die Finger tanzen virtuos auf den Saiten …

Tänze und Musikstücke, bei denen es in Form, Rhythmus oder Liedinhalt um den Tanz geht – unter dieser Überschrift hat die aus der Ukraine stammende Konzertgitarristin Nadja Kossinskaja ein spannendes, fünf Jahrhunderte umspannendes Konzertprogramm zusammengestellt.

Barkarole, Gaillarde, Polka, Bossa Nova, Tango, Cannarios, Walzer, Mazurka, Chorowod, Tarantella … Die musikalisch tänzerische „Saitenreise“ geht stilistisch und geografisch rund um die Welt. Tänze aus alter Zeit, Kompositionen aus den Stilepochen Renaissance, Barock, Klassik, Romantik und Moderne sowie auch populäre Tänze aus neuerer bis aktueller Zeit bilden das facettenreiche neue Konzertrepertoire der vielfach ausgezeichneten Gitarristin, die keine musikalischen Berührungsängste kennt.

Teils mit Gesang
Nicht nur ihre grazilen Finger „tanzen“ bei den Konzerten von Nadja Kossinskaja virtuos über die Saiten und das Griffbrett. Auch ihre ausdrucksstarke Stimme bringt die weltweit auch mit ihrem Gitarrenquartett „4-tissimo“ konzertierende Musikerin immer wieder eindrucksvoll zur Geltung. Denn zum Programm gehören neben den reinen Instrumentalwerken auch Lieder, die den Tanz in der ein oder anderen Weise in sich tragen – ob als Rhythmus, Inspiration, animierende und ansteckende Wirkung oder auch nur als Titel oder Thema eines Songs.

Nadia Kossinskaja spielt Originalwerke, Bearbeitungen für Gitarre und Lieder von u. a.: Gaspar Sanz, G.-F. Händel, J. Dowland, J.S. Bach, J.-K. Mertz, F. Tarrega, A.-R. Mendizábal, G.-M. Rodriguez, The Beatles, … (Korrekte Namensschreibung überall genau checken!)

Die Künstlerin gibt zu den gespielten Werken kurze erläuternde Moderationen. Freuen Sie sich auf eine interessante wie abwechslungsreiche Musikreise auf der „tanzinspirierten Gitarre“ mit Nadja Kossinskaja!